Willkommen im Drachenland mit den Orten Furth im Wald, Arnschwang, Neukirchen b.Hl.Blut und Eschlkam.


       Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Willkommen im Waldmünchner Urlaubsland mit den Orten Waldmünchen, Rötz, Tiefenbach, Treffelstein, Schönthal und Gleißenberg.


        Waldmünchner Urlaubsland Übersicht

Willkommen im Drachenland mit den Orten Furth im Wald, Arnschwang, Neukirchen b.Hl.Blut und Eschlkam.


       Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Willkommen im Waldmünchner Urlaubsland mit den Orten Waldmünchen, Rötz, Tiefenbach, Treffelstein, Schönthal und Gleißenberg.


        Waldmünchner Urlaubsland Übersicht

E-Bike Ladestationen im Bayerischen Wald ganz oben


Projekterläuterung

Leader Förderhinweis

Die interkommunale Arbeitsgemeinschaft Aktionsbündis Cerchov plus hat im Zeitraum 10/2016 bis 8/2017 im Rahmen eines LEADER-Projekts (Antragsnummer LE4-1704) ein "Konzept zur 'Erleb- und Erkennbarkeit der Region Aktionsbündis Cerchov plus/Hohenbogenwinkel'" in interkommunaler Zusammenarbeit von 10 Kommunen erstellt (Städte Waldmünchen, Furth im Wald, Rötz sowie Gemeinden Gleißenberg, Tiefenbach, Treffelstein, Schönthal, Arnschwang sowie Märkte Eschlkam und Neukirchen b. Hl. Blut).

Zur Umsetzung einer regionalen "Erleb- und Erkennbarkeit" werden im Konzept drei wesentliche Maßnahmen definiert, Wilkommensschilder an markanten (Orts-) Eingängen in die Region, "Landmarken" als bauliche 3-D Elemente an ausgewählten Standorten sowie der Aufbau eines wiedererkannbar gestalteteten Netzes von E-Bike Ladeinfrastruktur (Das Gesamt-Konzept wurde den kommunalen Mandatsträgern in der öffentlichen interkommunalen Informationsveranstaltung der Stadt- und Gemeinderäte am 27.11.2017 in Waldmünchen vorgestellt.)

Nach Abstimmung mit den 10 beteiligten Kommunen soll nun als erstes der Aufbau eines regionalen Netzes von E-Bike Ladestationen (insgesamt 28 Ladestationen über die Region verteilt) in die Umsetzung gebracht werden. Hierzu wird ein Förderantrag für das EU-Programm LEADER auf den Weg gebracht.

Im Einzelnen umfasst das LEADER-Förderprojekt folgende Maßnahmen:

  • Aufbau eines regionalen Netzes von insgesamt 28 E-Bike Ladestationen überdie Region verteilt in einheitlichem Design und damit hohem Wiedererkennungswert gemäß des Konzeptentwurfs "Erleb- und Erkennbarkeit der Region".
  • Einbindung der E-Bike Ladeinfrastruktur in die bestehenden Informationssysteme auf Landkreisebene (Landkreis GIS und touristisches Informationssystem eT4) sowie Bereitstellen von Daten zur Nutzung in den gängigen Radnavigations- und Routingsystemen (Informationsvernetzung).
  • Durchführung eines "E-Bike Aktionstags Auftanken im Bayerischen Wald ganz oben" unter Einbeziehung der regionalen Beherbergungsbetriebe, E-Bike-Anbieter, Krankenkassen, ADFC u.a. mit Aktionen/Workshops u.a. zu den Themen Fahrtechnik, Sicherheit, geführte Touren etc. zur Bewerbung der E-Bike Region und zur Bewusstseinsbildung (Frühjahr 2019).

Das Projekt wird über das LEADER-Förderprogramm unter der Projektnr. LE4-11506 mit einem Gesamtbetrag von 54.259,68 EUR gefördert.

Teilen:

Aktuelle Wetterlage

© wetter.net