Willkommen im Drachenland mit den Orten Furth im Wald, Arnschwang, Neukirchen b.Hl.Blut und Eschlkam.


       Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Willkommen im Waldmünchner Urlaubsland mit den Orten Waldmünchen, Rötz, Tiefenbach, Treffelstein, Schönthal und Gleißenberg.


        Waldmünchner Urlaubsland Übersicht

Willkommen im Drachenland mit den Orten Furth im Wald, Arnschwang, Neukirchen b.Hl.Blut und Eschlkam.


       Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Willkommen im Waldmünchner Urlaubsland mit den Orten Waldmünchen, Rötz, Tiefenbach, Treffelstein, Schönthal und Gleißenberg.


        Waldmünchner Urlaubsland Übersicht

Sehenswert

Trenck der Pandur vor...

Nicht BarrierefreiSommerWinter
Freilichtbühnen/-theater / Unterhaltung
93449 Waldmünchen
  • Trenck

    01/07 Trenck

  • Trenck

    02/07 Trenck

  • Trenck

    03/07 Trenck

  • Trenck der Pandur

    04/07 Trenck, der Pandur

  • Lagerleben

    05/07 Lagerleben

  • Trenck der Pandur

    06/07 Trenck der Pandur

  • Trenck der Pandur

    07/07 Trenck der Pandur

Karte:
Map 2702


Erleben Sie in dem historischen Freilicht-Festspiel "Trenck der Pandur" die tragische Geschichte um Waldmünchen. In faszinierenden Bildern und Szenen wird die Belagerung Waldmünchens durch Franziskus Freiherr von der Trenck und seinen wilden Panduren dargestellt. Gelingt es der schönen Katharina Schwab mit ihrem Liebreiz die Stadt vor dem gefürchteten Pandurenoberst Trenck zu retten? Freuen Sie sich auf ein beeindruckendes und spektakuläres Schauspiel. Ein atemberaubendes Theater-Erlebnis für die ganze Familie.

DIE PANDUREN SIND DA!

Wir schreiben das Jahr 1742. Der berüchtigte Pandurenoberst Franziskus Freiherr von der Trenck zieht mit seinen wilden Panduren durch das Bayernland und versetzt es in Angst und Schrecken. Nachdem er bereits zahlreiche bayerische Städte erobert hat, plündert er Cham und brennt es nieder. Am 15. September fällt Trenck mit seinen Panduren in Waldmünchen ein. Wird er die alte Grenzstadt am Pass nach Böhmen ebenfalls erobern? Oder gelingt es den Waldmünchnern, dass er ihre Stadt verschont?

Trenck der Pandur – seit 1950 hat dieses fesselnde Schauspiel, mit über 300 Laiendarstellern, mehr als eine halbe Million Zuschauer in seinen Bann gezogen. Das Festspiel ist das Einzige nach dem 2. Weltkrieg entstandene Heimatspiel, das bis heute Bestand hat.

Eignung

für jedes Wetter, für Gruppen, für Schulklassen, für Kinder ab 6 Jahre

Ausstattung

Öffnungszeiten

Weinfest am Festspielplatz: Samstag, 4. Juni 2016
Schlossfest: Sonntag, 31. Juli 2016 am Festspielplatz
Countryfest: Freitag, 5. August 2016 in der Festhalle am Jahnplatz
Pandurenlager: Sonntag, 14. August 2016 im Stadtpark

Termine 2016:
Fr. 08.07.2016
Sa. 16.07.2016
Sa. 23.07.2016
Do. 28.07.2016
Sa. 30.07.2016
Do. 04.08.2016
So. 07.08.2016
Fr. 12.08.2016

Beginn sämtlicher Aufführungen um 21.00 Uhr. Einlass 19:45 Uhr

Sprachkenntnisse

DEUTSCH

Preise

Rang 1: 17,00 Euro
Rang 2: 15,00 Euro
Bei Kartenvorverkauf über www.okticket.de auf alle Preise 1,00 Euro Nachlass.
Die Tribüne ist überdacht und dreiseitig verglast.
Alle Plätze sind nummeriert.

Grenzland- und Trenckmuseum:Mit Vorlage der Eintrittskarte fürs Trenckfestspiel können die Festspielbesucher am Tag des Spiels kostenlos das Museum von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr besuchen

Anreise

per Auto, zu Fuß
Kontakt
Trenck der Pandur vor Waldmünchen - Freilichtspiel

Festspielplatz
93449 Waldmünchen
+49 9972 / 307 - 25
E-Mail schreiben
zur Webseite
Ansprechpartner
Tourist-Info Waldmünchen
Tanja Lampl
Marktplatz 16
93449 Waldmünchen
Tel: +49 9972 / 30725
Fax: +49 9972 / 30740
E-Mail schreiben
QR-Code
qrcode
+ Sehenswert
+ Veranstaltungen
+ Gastgeber
+ Gastronomiebetriebe