Willkommen im Drachenland mit den Orten Furth im Wald, Arnschwang, Neukirchen b.Hl.Blut und Eschlkam.


       Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Willkommen im Waldmünchner Urlaubsland mit den Orten Waldmünchen, Rötz, Tiefenbach, Treffelstein, Schönthal und Gleißenberg.


        Waldmünchner Urlaubsland Übersicht

Willkommen im Drachenland mit den Orten Furth im Wald, Arnschwang, Neukirchen b.Hl.Blut und Eschlkam.


       Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Willkommen im Waldmünchner Urlaubsland mit den Orten Waldmünchen, Rötz, Tiefenbach, Treffelstein, Schönthal und Gleißenberg.


        Waldmünchner Urlaubsland Übersicht

Sehenswert

Brauerei Rhanerbräu

Nicht BarrierefreiSommerWinter
Ausflugsziele / Brauereien / Führungen / Industrie-/Werksbesichtigung /...
93488 Schönthal
  • Brauerei

    01/02 Brauerei

  • Familie Plößl

    02/02 Familie Plößl

Karte:
Map 100004993


Wir laden Sie ein in die Welt des traditionellen Biergenusses, wie er seit 1283 in unserem ostbayerischen Heimatdörferl Rhan gepflegt und kultiviert wird.

Eine der fünf ältesten Brauereien weltweit ist die Rhaner Brauerei. Das 13. Jahrhundert: Es ist der Übergang vom Hoch- zum Spätmittelalter. In dieser Zeit entstehen Werke wie das Nibelungenlied, Parzival oder Kudrun. Die Brille wird erfunden. Der Kompass wird eingeführt. Albertus Magnus, Dante Alighieri, Dschingis Khan, Franz von Assisi und Thomas von Aquin prägen diese Zeit. Und auch im späteren Landkreis Cham wird Geschichte geschrieben: 1283 nimmt die Rhaner Brauerei ihren Betrieb auf und braut seitdem ununterbrochen ihren feinen Gerstensaft. Seit zwölf Generationen in Familienhand gehört Rhanerbräu nicht nur zu den 10 ältesten Unternehmen in ganz Deutschland, sondern auch zu den fünf ältesten Brauereien weltweit. Ein Alter, das man der Brauerei gar nicht ansieht, denn: Sie ist einerseits traditionsbewusst, andererseits aber voller frischer Ideen und immer wieder für eine Überraschung gut. 1776 kam die Familie des heutigen Geschäftsführers in das Unternehmen: Dr. Alois Plößl leitet es nun bereits in der zwölften Generation. Und er war es auch – zusammen mit seiner Frau – der diesen neuen Schwung in den Betrieb gebracht hat. Anlässlich der 700-Jahr-Feier im Jahr 1983 hat Dr. Alois Plößl begonnen, Ahnenforschung zu betreiben. Das war zeitintensiv, hat ihn aber zurück zu den Wurzeln geführt – zu seinen eigenen und zu denen der Brauerei. Daraus sind nach der 725-Jahr-Feier eine Reihe unvergleichlicher Aktionen entstanden. Die Zeitreise ist eine davon: Eine wöchentliche spezielle Brauerei-Führung mit einer historischen Darstellerin, die die Besucher mit auf eine Reise durch die Jahrhunderte nimmt, angefangen beim Gründungsjahr. Das kommt so gut an, dass die Aktion in der Tourismus-Hochsaison manchmal wochenlang vorher ausgebucht ist. Aber auch so gut, dass Rhanerbräu dafür die „Goldene Bieridee“, den wichtigsten bayerischen Bierpreis, erhalten hat. Bei einer anderen Aktion, dem Rhaner Bierkulinarium, lädt das Ehepaar Plößl etwa vier Mal im Jahr zu einem Mehrgang-Menü in wechselnden Restaurants ein und serviert zu jedem Gang eine andere Bierspezialität. Vom Wein mag man derartiges kennen – doch auch Bier kann allein mit natürlicher Brauweise und ohne Zusätze unterschiedlichste Aromen entfalten. Besonders angetan zeigen sich viele vom Rhaner „Lilly-Bock“: Der ist, aufgrund seines höheren Alkoholgehaltes, deutlich länger haltbar als etwa Pils oder Weißbier und entfaltet nach zwei bis drei Jahren Lagerung sogar Sherry-Noten. 2012 wurde der Lilly-Bock mit dem "World-Beer-Cup" ausgezeichnet in San Diego. Zwischen den Gängen des Bierkulinariums machen Dr. Alois Plößl und seine Frau Kleinkunst. Immer wieder neu und immer persönlich: Darin erzählen sie unter anderem Geschichten aus ihrem Leben, zum Beispiel die ihres ersten Dates. Doch allein von der Historie kann man nicht leben: Deshalb hat die Familie Plößl eine Strategie entwickelt, nämlich einerseits die Traditionen zu bewahren und andererseits vor allem technisch immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Dazu gehört auch die Investition in umweltschonende Energieversorgung: Auf dem Betriebsgelände steht deshalb ein eigenes Biomasse-Heizkraftwerk – versteckt im offiziell größten Bierkistl der Welt. Das passt zu Rhanerbräu: Aus Einfachem macht Familie Plößl immer etwas Besonderes und schafft es so, die Marke Rhanerbräu auch nach über 730 Jahren immer wieder neu zu beleben. „Wir legen Wert darauf, unser Bier nicht künstlich zu verändern. Allein durch unterschiedliche Brauarten ergeben sich eine Fülle an Geschmacksnoten, die jeder Sorte ihren einzigartigen Charakter verleihen, und das mit nur vier Grundzutaten.“

Dr. Alois Plößl, Geschäftsführer

Eignung

für schlechtes Wetter, für jedes Wetter, für Gruppen, für Kinder

Ausstattung

Öffnungszeiten

Historische Brauerei-Erlebnisführung jeden Donnerstag
Beginn: 14.00 Uhr
Dauer ca.1 - 1,5 Stunden

Mindestteilnehmerzahl:
15 Personen.

Maximale Teilnehmerzahl:
25 Personen.

Die Anmeldung erfolgt über alle regionalen Fremdenverkehrsämter, oder unter Tel. 09978 / 80 11 0.

Sprachkenntnisse

DEUTSCH

Preise

Eintrittspreis für die Historische Brauereiführung: 7,00 EUR
(beinhaltet Bierverkostung und Brezel)

Kinder bis 16 Jahren: 5,00 EUR
(alkoholfreies Getränk und Brezel)

Zahlungsarten

BAR

Anreise

per Auto

Social Media & Multimedia

Facebook: http://www.facebook.com/rhaner.bier
Kontakt
Brauerei Rhanerbräu

Rhan 9
93488 Schönthal
+49 9978 / 80110
E-Mail schreiben
zur Webseite
Ansprechpartner
Dr. Alois Plößl
Rhan 9
93488 Schönthal
Tel: +49 9978 / 8011 - 0
Fax: +49 9978 / 512
E-Mail schreiben
QR-Code
qrcode
+ Sehenswert
+ Veranstaltungen
+ Gastgeber
+ Gastronomiebetriebe