Willkommen im Drachenland mit den Orten Furth im Wald, Arnschwang, Neukirchen b.Hl.Blut und Eschlkam.


       Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Willkommen im Waldmünchner Urlaubsland mit den Orten Waldmünchen, Rötz, Tiefenbach, Treffelstein, Schönthal und Gleißenberg.


        Waldmünchner Urlaubsland Übersicht

Willkommen im Drachenland mit den Orten Furth im Wald, Arnschwang, Neukirchen b.Hl.Blut und Eschlkam.


       Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Willkommen im Waldmünchner Urlaubsland mit den Orten Waldmünchen, Rötz, Tiefenbach, Treffelstein, Schönthal und Gleißenberg.


        Waldmünchner Urlaubsland Übersicht

Guinness Buch der Rekorde

Größter vierbeiniger Schreitroboter der Welt

Der Further Drache „Tradinno“ ist der größte 4-beinige Schreitroboter der Welt: Seit dem 12. September 2013 befindet er sich in der Neuauflage des "Guinness Buch der Rekorde". In diesem Werk findet man zahlreiche Rekorde in allen Sparten. Tradinno findet durch seine ausgefeilte Technologie und Größe in der in der Kategorie "Wissenschaft, Architektur und Technik" seinen Platz.

Die Weichen dazu wurden im September 2012  in Berlin bei der Präsentation des Landkreises gestellt:

Gut eine Stunde lang wurde der Drache von Seyda Subasi-Gemici, die eigens dafür aus der Türkei angereist war, vermessen. Dabei wurden folgende Ergebnisse vermerkt: Tradinno ist in voller Ausdehnung 8,20 Meter hoch, 12,33 Meter breit und 15,72 Meter lang. Anschließend hatte der Drache für den Rekord zehn Meter zurückzulegen, was keine besondere Herausforderung war, weil er beim Further Drachenstich ganz andere Wegstrecken meistern muss.

Für die Präsentation kamen eigens Mitarbeiter der Firma "Guinness World of Records" aus London in der Grenzstadt, um Film- und Fotoaufnahmen zu machen.

Sämtliche Bewegungsabläufe sowie Feuerspeien und Brüllen wurden bei der Präsentation des neuen Rekordbuches in dem Film gezeigt.

Diese Auszeichnung ist eine ganz besondere Ehre für die Stadt Furth im Wald, den ganzen Landkreis und natürlich für die „Macher“, allem voran die Firma Zollner AG, die den Drachen in den Jahren 2006-2010 mit Hilfe von zahlreichen Firmen und Institutionen entwickelt und gebaut hat. Nur Dank Ihrer Kompetenz, der Großzügigkeit der Spender, sowie der öffentlichen Förderungen durch EU-Mittel und Mittel aus der Bayerischen Landesstiftung konnte dieses Projekt umgesetzt werden.

Filmaufnahmen Guiness Buch der Rekorde

Teilen: